Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


portfolio:rahmenbedingungen:chronik

Chronik der Schule

Die Geschichte der Kraichgau-Realschule beginnt als Mittelschule im Gebäude der Sidlerschule in der Jahnstraße am 1.4.1966. Der Unterricht wurde mit zwei Klassen aufgenommen. Im Jahre 1970 wuchs die Schülerschaft auf über 500 Schüler an, sodass das Gebäude der heutigen Carl-Orff Schule bezogen wurde. Dieses Gebäude war kurz zuvor vom Wilhelmi-Gymnasium freigegeben worden, da dieses einen Neubau auf dem Stiftshügel beziehen konnte. Im Jahre 1979 wurde dann der Neubau der Realschule am heutigen Standort feierlich eingeweiht. An der Kraichgau-Realschule wurde im Schuljahr 1979/1980 1146 Schülerinnen und Schüler in 37 Klassen unterrichtet. Die 80er Jahre waren durch einen Schülerrückgang gekennzeichnet. Die Kraichgau-Realschule war im Schuljahr 1988/1989 mit 650 Schülerinnen und Schülern an einer Talsohle angelangt. Erst im Schuljahr 1993/1994 stieg die Schülerzahl wieder deutlich über 700 an. Hierauf reagierte die Gemeinde, sodass 1997 ein weiterer Erweiterungsbau mit Schulküche, Musiksaal und Klassenzimmern eingeweiht wurde.

In den folgenden Schuljahren nahmen die Schülerzahlen kontinuierlich zu, sodass im Jahre 2000/2001 die Grenze von 1000 Schülerinnen und Schülern deutlich überschritten wurde. Auch hier reagierten Stadt und Gemeinderat mit einem Erweiterungsbau, der im Jahre 2005 bezogen werden konnte. Seit dem Schuljahr 2008/2009 sind die Schülerzahlen wieder unter den Wert von 1000 gesunken. Aktuell besuchen 922 Schülerinnen und Schüler in 33 Klassen die Kraichgau-Realschule.

Herr Paul Glitsch leitete von der Gründung 1966 bis ins Jahr 1992 die Kraichgau-Realschule. Ihm folgte in den Jahren 1994 bis 1997 Frau Dr. Margret Ruep, die dann ins Kultusministerium wechselte. Von 1997 bis 2002 leitete Herr Gerhard Kailbach die Kraichgau-Realschule. Ihm folgte von 2003 bis 2007 Herr Tassilo Höllmann in der Funktion des Schulleiters. Seit April 2007 leitet Herr Holger Gutwald-Rondot die Kraichgau-Realschule.

portfolio/rahmenbedingungen/chronik.txt · Zuletzt geändert: 2015/03/15 07:47 (Externe Bearbeitung)